Trotz roter Zahlen Planvorgaben übertroffen
Eurobike freut sich auf die Motorradsaison

Die Düsseldorfer Eurobike AG ist im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/02 (per 30. September) - wie schon im ersten Quartal - nicht aus den roten Zahlen herausgekommen. Die eigenen Planvorgaben hat das Unternehmen aber erneut deutlich übertroffen.

vwd DÜSSELDORF. Wie das Unternehmen am Dienstag bei der Hauptversammlung in Düsseldorf mitteilte, verbesserte sich das operative Ergebnis (EBIT) auf minus 0,5 (minus 7,6) Millionen Euro und lag damit um 1,5 Millionen Euro über der Planung. Mit 109,6 (108,1) Millionen Euro übertraf der Umsatz die Planung um zwölf Prozent. Der Konzernfehlbetrag reduzierte sich auf minus 7,0 (minus 12,6) Millionen Euro.

Damit sei die Basis für einen weiterhin erfolgreichen Geschäftsverlauf gelegt, teilte das Unternehmen unter Verweis auf saisonale Schwankungen im Geschäft weiter mit. Die eigentliche Motorradsaison habe erst im März begonnen und laufe bis Oktober. Der Vorstand bekräftigte auf der Hauptversammlung die Ziele für das Gesamtjahr 2001/02, nach denen das im SDax notierte Unternehmen einen Umsatz von 271,2 Mio Euro und ein EBIT von 17,2 Millionen Euro anstrebt. Zudem werde ein positiver Konzernüberschuss erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%