Trotz rückläufigem Geschäft
Teleplan-Aktie steigt kräftig

Die Aktien von Teleplan haben am Donnerstag trotz eines im Vergleich zum ersten Quartal rückläufigen Geschäftes im zweiten Quartal und einer Senkung der Gesamtjahresprognose zeitweise mehr als 45 Prozent gewonnen.

Reuters FRANKFURT. Ein Analyst sagte mit Blick auf den Kursaufschwung, die Zahlen seien natürlich schlecht. "Der Markt hat aber mit weitaus schlimmeren gerechnet." Positiv sei zu werten, dass der Reparaturdienstleister die Übernahme von ETLM bar bezahlt habe. Dies signalisiere, dass es um die Liquidität von Teleplan nicht so schlecht bestellt sei, wie von Marktteilnehmern befürchtet. Teleplan gab bekannt, das französische Logistik-Service-Unternehmen ETLM für rund 5 Mill. ? in bar akquiriert zu haben.

Auch HSBC-Analyst Christoph Rehbach sagte, Marktteilnehmer hätten offenbar mit weit schlechteren Ergebnissen gerechnet. Außerdem sei die Senkung der Prognosen moderat ausgefallen.

Am Mittag lagen die Papiere noch 38 % im Plus bei 5,22 ?. Der Umsatz hatte bis dahin schon das Vierfache des Durchschnitts der vergangenen 90 Tage erreicht. Aber auch nach diesem kräftigen Aufschwung liegen die Titel noch knapp 70 % unter dem Schlusskurs des Vorjahres.

Im zweiten Quartal verringerte sich der Umsatz von Teleplan den Angaben zufolge auf 126 (Vorjahr: 104) Mill. ? von 132 Mill. ? im ersten Quartal. Das Ebit sei auf auf 5,9 (6,98) Mill. ? von 6,2 Mill. ? im Vorquartal gesunken. Teleplan erwarte nunmehr für 2002 einen Umsatz von bis zu 600 Mill. ? und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 36 bis 40 Mill. ?. Zuvor war die Gesellschaft noch von einem Ebit zwischen 42 und 47 (2001: 26,4) Mill. ? und einem Umsatz von 650 bis 750 (469) Mill. ? ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%