Trotz rückläufigen Markts
MTU Friedrichshafen steigerte Umsatz

Der Motoren- und Antriebssystemehersteller MTU Friedrichshafen hat 2001 in einem rückläufigen Weltmarkt den Umsatz erneut gesteigert.

dpa FRIEDRICHSHAFEN. Wie das zu Daimler-Chrysler gehörende Unternehmen am Freitag in Friedrichshafen am Bodensee mitteilte, nahmen die Erlöse um neun Prozent auf 1,1 Milliarden Euro zu. Im laufenden Jahr rechnet der Chef von MTU Friedrichshafen, Rolf A. Hanssen, mit weiteren Zuwächsen im angestammten Motorengeschäft sowie bei Gasmotoren und Kraft- Wärmekopplungsanlagen.

Die MTU Friedrichshafen zählt sich zu den weltweit führenden Herstellern von Großdieselmotoren und kompletten Antriebssystemen. Das Unternehmen produziert Dieselmotoren für die Anwendungsfelder Schifffahrt, Energieversorgung, Schwerfahrzeuge und Eisenbahn. Am Donnerstag hatte in München der Flugzeug-Triebwerkehersteller MTU seine Umsatzzahlen vorgelegt.

Vom Umsatz entfielen im vergangenen Jahr 31 Prozent auf das traditionelle militärische Geschäft, während Produkte für den Privatsektor 69 Prozent ausmachten. Wichtigstes Segment sind weiterhin Schiffsantriebe mit einem Anteil von 44 Prozent vor den Energiesysteme mit 18 Prozent, gefolgt von Bahn - und Minenfahrzeugen, militärischen Fahrzeugen, Gelenkwellen und Systemkomponenten. Als Beispiele für die starke MTU-Stellung auf dem Weltmarkt nannte Hanssen die Patrouillenboote, bei denen das Unternehmen über einen Anteil von 80 Prozent verfüge. Bei Antrieben für große Yachten dominiere MTU über die Hälfte des Weltmarkts.

Die Zahl der verkauften Motoren lag 2001 bei 5000 Einheiten. Das entspricht einem Plus von neun Prozent. Der MTU-Exportanteil erreichte im vergangenen über 70 Prozent, wobei der asiatisch- pazifische Raum mit 30 Prozent vom Umsatz wichtigster Abnehmer war. Die übrigen Hauptmärkte waren Deutschland, andere europäische Länder und Amerika. Der Auftragseingang betrug 1,1 Milliarden Euro und lag etwas niedriger als 2000. Die Zahl der Mitarbeiter nahm um 172 auf 6200 zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%