Trotz rückläufigen Werbemarkts
Tomorrow Focus hat Verluste halbiert

Tomorrow Focus konnte im ersten Quartal die Verluste im Vergleich zum Vorjahr zwar um die Hälfte reduzieren, steckt aber immer tief in den roten Zahlen.

dpa MÜNCHEN. Der operative Verlust sei vorläufigen Zahlen zufolge auf 4,5 Millionen Euro nach 10,2 Millionen Euro auf Pro-Forma-Basis zurückgegangen, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Donnerstag mit. Der Verlust vor Steuern sei auf 3,8 Millionen Euro nach 9,2 Millionen Euro im Vorjahr geschrumpft.

Der Umsatz stieg leicht von 7,1 auf 7,2 Millionen Euro. Bezogen auf das erste Quartal hieß es, der aktuelle Geschäftsverlauf sei geprägt durch wieder ansteigende Werbebudgets. Den vollständigen Quartalsbericht will das Unternehmen am 29. Mai veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%