Trotz schlechter US-Vorgaben
Aktien Hongkong: Verluste wettgemacht

Vor dem Feiertag sind die Indizes an der Börse in Hongkong leicht aus den Verlusten des Vormittags gestiegen. Die US-Vorgaben hatten zunächst wie an anderen Weltbörsen die Stimmung gedrückt.



vwd HONGKONG. Fester hat die Aktienbörse in Hongkong am Dienstag geschlossen. Der Hang-Seng-Index stieg um 1,2 Prozent bzw 136,09 Punkte auf 11.497,58. Der breiter gefasste All Ordinaries Index legte um 1,1 Prozent bzw 54,12 Punkte auf 5.038,44 zu. Damit widersetzte sich die Börse dem Trend der Wall Street, dem sie üblicherweise folge, sagten Beobachter. Umgesetzt wurden Aktien im Wert von 7,88 (7,53) Mrd. Hongkong-Dollar (HKD). Hutchison Whampoa legten 1,5 Prozent auf 68,50 HKD zu. Die Gesellschaft will ihren Partner Asia Global in drei Joint Ventures in Hongkong für 120 Mill. USD auslösen. Am Mittwoch bleibt die Börse wegen des Maifeiertages geschlossen.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%