Trotz sinkender Nachfrage: VW sieht keinen Grund für Produktionskürzungen

Trotz sinkender Nachfrage
VW sieht keinen Grund für Produktionskürzungen

Volkswagen sieht eigenen Angaben zufolge angesichts der guten Absatzentwicklung in den vergangenen Monaten für dieses Jahr vorerst keinen Grund für eine Kürzung der Produktion.

Reuters HANNOVER. "Wir halten unsere Lager auf idealem Niveau durch eine positive Absatzentwicklung. Und so lange das so ist, gibt es für Produktionskürzungen keinen Anlass", sagte VW-Sprecher Klaus Kocks am Freitag. VW werde seine Lagerbestände auch nicht weiter aufbauen. Analysten hatten bei VW für die zweite Jahreshälfte Produktionskürzungen auf Grund der sinkenden Nachfrage in der Autobranche erwartet.



Bei der Vorlage der Bilanz für das zweite Quartal 2001 wies VW am Freitag darauf hin, dass die Auslieferungen von April bis Juni stärker als die Produktion gestiegen seien und somit Lagerbestände aus dem ersten Quartal abgebaut worden seien. Weltweit wurden 1,393 Mill. Autos (plus 4,5 % gegenüber Vorjahreszeitraum) ausgeliefert, bei einer Produktion von 1,359 Mill. (plus 1,9 %) Fahrzeugen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%