Trotzdem zweistelliger Umsatz-Zuwachs erwartet
Pfizer rechnet mit negativem Einfluss der Wechselkurse

vwd NEW YORK. Die Pfizer Inc, New York, rechnet damit, dass Wechselkurseffekte ihr Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2001 um rund 400 Mill. $ drücken werden. Ungeachtet dessen erwartet Pfizer nach Angaben vom Mittwoch für das Geschäftsjahr 2001 aber einen zweistelligen Umsatz-Zuwachs. Ohne Wechselkurseffekte sei der Medikamenten-Umsatz im vierten Quartal in den USA um 19 % auf 4,18 Mrd $ und weltweit um 20 % auf 2,34 Mrd $ gestiegen. Der Umsatz des Cholesterin-Mittels Lipitor sei in dem Quartal weltweit um 26 % auf 1,434 Mrd $ geklettert und habe im Gesamtjahr 5,031 Mrd $ betragen.

Für das Gesamtjahr 2001 rechnet das Unternehmen mit einem Gewinn je dilutierter Aktie vor ao Posten von mindestens 1,27 $. Die Analystenprognose für den Gewinn je Aktie für 2001 lautet auf 1,30 $. Für 2002 sieht das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 1,56 $. Analysten rechnen mit 1,59 $ je Titel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%