Trübe Aussichten
SCM Microsystems bekommt Flaute zu spüren

Der deutsch-amerikanische IT-Sicherheits-Spezialist SCM Microsystems hat angesichts eines Umsatzeinbruchs im ersten Quartal 2003 rote Zahlen geschrieben.

Reuters ISMANING. Der Umsatz sei in den ersten drei Monaten um 29 % auf 31 Mill. Dollar zurückgegangen, teilte SCM am Donnerstag in Ismaning bei München mit. Damit rutschte das im TecDax gelistete Unternehmen mit 2,9 Mill. Dollar nach Steuern, aber vor Sonderaufwendungen in die Verlustzone. Ein Jahr zuvor hatte SCM eine Million Dollar Gewinn erwirtschaftet. Einschließlich der Sondereffekte habe der Verlust bei 3,7 (plus 0,1) Mill. Dollar gelegen.

Für das zweite Quartal erwarte SCM allenfalls einen moderat steigenden Umsatz von 31 bis 35 Mill. Dollar. Damit werde noch einmal ein operativer Quartalsverlust von vier bis sechs Mill. Dollar entstehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%