Tscheche freut sich auf neue Aufgabe
Marek Heinz wechselt nach Gladbach

Die Leistung des tscheischischen Nationalspieler Marek Heinz bei der Euro 2004 war mehr als überzeugend. Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach.

HB MÖNCHENGLADBACH. Der Wechsel des 15-maligen tschechischen Nationalspielers Marek Heinz zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der 27 Jahre alte Stürmer vom tschechischen Meister Banik Ostrau unterschrieb am Montag einen Vierjahresvertrag, teilten die Gladbacher mit. Heinz spielte von Juli 2000 bis Dezember 2002 beim Hamburger SV und von Januar bis Juni 2003 bei Arminia Bielefeld. Er absolvierte in dieser Zeit 66 Bundesligaspiele und erzielte fünf Tore.

In der vergangenen Saison war Heinz mit 19 Treffern Torschützenkönig in der ersten tschechischen Liga. Bei der Europameisterschaft in Portugal erzielte er zwei Tore, davon eines beim 2:1-Sieg der Tschechen gegen Deutschland. "Ich freue mich auf Borussia. Hier sind schon ein paar tschechische Spieler, die mir nur Gutes über den Verein berichtet haben", sagte Heinz. type="person" value="? Heinz, Marek" />

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%