Tschetschenische Terroristen
Geiselnehmer in Moskau lassen acht Kinder frei

Die tschetschenischen Geiselnehmer in Moskau haben nach einem Bericht einer russischen Nachrichtenagentur acht Kinder aus dem besetzten Musical-Theater freigelassen.

Reuters MOSKAU.Die Agentur RIA berichtete am Freitag unter Berufung auf Mitarbeiter des russischen Krisenstabs, die acht Kinder seien von Mitgliedern des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) aus dem seit Mittwochabend besetzten Gebäude geführt worden. Die IKRK-Mitarbeiter hatten mit den Rebellen Verhandlungen über die Freilassung der rund 700 Geiseln aufgenommen, unter denen 75 Ausländer sind, darunter nach Angaben des Auswärtigen Amtes auch zwei Deutsche. Am Morgen hatten die rund 40 schwer bewaffneten tschetschenischen Separatisten bereits sieben Geiseln freigelassen. Sie fordern den Abzug der russischen Soldaten aus der russischen Krisenregion Tschetschenien im Kaukasus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%