Archiv
Türkischer Innenminister Tantan tritt zurück

Nach Kritik an seinem entschiedenen Vorgehen gegen die Korruption hat der türkische Innenminister Sadettin Tantan am Mittwoch seinen Rücktritt angekündigt.

ap ANKARA. Er sagte dem Fernsehsender CNBC-E, er werde auch alle Ämter in seiner Mutterlandspartei (ANAP) niederlegen. Bereits am Dienstag hatte Ministerpräsident Bülent Ecevit Tantan die Zuständigkeit für sein Ressort entzogen und mit dem Ressort für die Privatisierung von Staatsunternehmen beauftragt. Tantan sagte, er werde das neue Amt nicht wahrnehmen.

Die türkischen Aktienmärkte gaben nach Bekanntwerden des Rücktritts leicht nach. Investoren fürchteten, die Regierung werde den Kampf gegen die Korruption nicht entschieden genug weiterführen. Tantan hat mit einer Kampagne gegen die Korruption den Zorn von Funktionären der ANAP auf sich gezogen. Die von ihm unterstützten Ermittlungen führten im April zum Rücktritt von Energieminister Cumhur Ersümer von der Mutterlandspartei. Der ANAP-Vorsitzende Mesut Yilmaz hat Tantan vorgeworfen, die eigene Partei zu verraten, um seine persönliche Karriere voran zu bringen. In der Öffentlichkeit hat Tantan viel Zustimmung für seine Haltung erfahren. Das Amt des Privatisierungsministers war am Donnerstag vergangener Woche mit dem Rücktritt von Yüksel Yalova frei geworden.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%