Türöffner für Klitschko in die USA
Universum vor Super-Vertrag mit US-Sender

Der Universum Boxstall mit Promotor Klaus-Peter Kohl an der Spitze steht vor dem Abschluss des größten TV-Vertrags eines europäischen Box-Unternehmens mit einem amerikanischen Fernsehsender. Wie US-Medien berichten, haben sich die Hamburger mit dem Pay-Per-View-Sender HBO prinzipiell auf ein Abkommen geeinigt, das mindestens sechs Kämpfe von Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (39 Siege/1 Niederlage) umfasse.

HB NEW YORK. Der Kontrakt enthält ebenso die Option, dass der promovierte Sportwissenschaftler aus der Ukraine auch künftig Kämpfe in Deutschland austragen kann. Damit würde sich die Anzahl der von HBO ausgestrahlten Veranstaltungen auf wenigstens neun erhöhen. Unterschrieben sei der Vertrag aber noch nicht.

Der erste Kampf von WBO-Champion Klitschko soll am 30. November oder am 7. Dezember stattfinden. Das setzt allerdings voraus, dass der ebenfalls für den 7. Dezember terminierte Vergleich zwischen WBA- Weltmeister John Ruiz (38/4/1 Unentschieden) und dem angeblich ins Schwergewicht wechselnden Halbschwergewichts-Titelträger Roy Jones Jr. (47/1) nicht ausgetragen wird.

Als erster Herausforderer für den jüngeren der beiden Klitschko- Brüder werden der Amerikaner Jameel McCline (28/2/3) und der Kanadier Kirk Johnson (32/1/1) gehandelt. Letzterer war am 27. Juli im WM- Duell mit WBA-Titelverteidiger Ruiz wegen mehrerer Tiefschläge disqualifiziert worden.

Mit dem Vertrag wären die Weichen für den lang angekündigten Eroberungsfeldzug im Box-Mekka USA auch für Wladimir Klitschko endgültig gestellt. Sein fünf Jahre älterer Bruder Witali (31/1) ist als Weltranglisten-Erster des World Boxing Councils (WBC) der offizielle Pflicht-Herausforderer von Weltmeister Lennox Lewis (40/2/ 1). Auch dieser Kampf ist von HBO für den 7. Dezember vorgesehen. Der britische Champion würde jedoch lieber im kommenden Februar boxen. Eine Entscheidung soll in den nächsten zwei Wochen fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%