Archiv
TUI-Chef Frenzel: Hapag-Lloyd-Börsengang noch nicht entschieden

(dpa-AFX) Moskau - Der Tourismuskonzern TUI < TUI.ETR > hat noch nicht endgültig über den Börsengang seiner Tochter Hapag-Lloyd entschieden. TUI-Vorstandschef Michael Frenzel machte am Rande eines Besuchs in Moskau am Freitag erneut deutlich, dass allein die Marktbedingungen über den Börsengang der Schifffahrts-Tochter entscheiden. Es gebe interne Wertvorstellungen. "Nur wenn wir die erreichen, werden wir das machen", betonte Frenzel. Der Konzern sei wirtschaftlich nicht gezwungen, Hapag-Lloyd an die Börse zu bringen. Man halte sich alle Handlungsoptionen offen.

(dpa-AFX) Moskau - Der Tourismuskonzern TUI < TUI.ETR > hat noch nicht endgültig über den Börsengang seiner Tochter Hapag-Lloyd entschieden. TUI-Vorstandschef Michael Frenzel machte am Rande eines Besuchs in Moskau am Freitag erneut deutlich, dass allein die Marktbedingungen über den Börsengang der Schifffahrts-Tochter entscheiden. Es gebe interne Wertvorstellungen. "Nur wenn wir die erreichen, werden wir das machen", betonte Frenzel. Der Konzern sei wirtschaftlich nicht gezwungen, Hapag-Lloyd an die Börse zu bringen. Man halte sich alle Handlungsoptionen offen.

Das "Handelsblatt" (Freitag) hatte den TUI-Chef mit den Worten zitiert, man benötige den Börsengang inzwischen nicht mehr zur Schuldentilgung. TUI habe sich kürzlich über zwei Anleihen im Wert von 400 und 625 Millionen Euro durchfinanziert und verfüge jetzt über eine stabile Finanzstruktur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%