Archiv
TUI kann höchstwahrscheinlich DAX-Abstieg vermeiden - Experten

Die TUI-Aktie wird laut Berechnungen verschiedener Aktienexperten nicht aus dem DAX absteigen. Nach drei Viertel der für die DAX-Besetzung entscheidenden zwanzig Handelstage im August konnte das TUI-Papier in den Kriterien Marktkapitalisierung und Börsenumsatz jeweils die DAX-Kriterien der Deutschen Börse erfüllen. "Es sollte für TUI reichen", sagte Aktienstrategin Sandra Schiller von der Commerzbank.

dpa-afx FRANKFURT. Die TUI-Aktie wird laut Berechnungen verschiedener Aktienexperten nicht aus dem DAX absteigen. Nach drei Viertel der für die DAX-Besetzung entscheidenden zwanzig Handelstage im August konnte das TUI-Papier in den Kriterien Marktkapitalisierung und Börsenumsatz jeweils die DAX-Kriterien der Deutschen Börse erfüllen. "Es sollte für TUI reichen", sagte Aktienstrategin Sandra Schiller von der Commerzbank.

TUI habe sich in den letzten Handelstagen zunächst ein weitgehend ausgeglichenes Rennen mit dem Pharmagroßhändler Celesio geliefert, sagte Schiller, bevor die TUI-Aktie im Rahmen der Übernahmespekulationen der vergangenen Woche einen klaren Vorsprung erhalten hatte. Der Sportartikelhersteller Puma kann trotz besserer Platzierung in der Rangfolge nicht aufsteigen, falls es keinen Abstiegskandidaten gibt.

Lbbw: DAX Wird Nicht Umgestaltet

TUI hat laut den Marktexperten der Stuttgarter Lbbw den DAX-Aufstiegskandidaten Celesio auch bei der Kapitalisierung "deutlich abgehängt". Daher stehe im September keine DAX-Umgestaltung an. Puma AG bleibe trotz Rang 28 in der Kapitalisierung im Mdax.

Nach den neuen Regeln der Deutschen Börse , die im September erstmals zur Anwendung kommen, wird ein Unternehmen nur neu in den Index aufgenommen, wenn es bei Marktkapitalisierung und Börsenumsatz einen Rang von 30 oder besser belegt, sofern ein anderes Unternehmen in einem dieser beiden Kriterien einen Rang schlechter als 35 inne hat (Regular Entry).

Sollte ein Index-Wert jedoch bei Marktkapitalisierung oder Börsenumsatz einen Rang schlechter als 40 aufweisen, so wird es durch das Unternehmen ersetzt, das in beiden Kriterien einen Rang von 35 oder besser belegt (Regular Exit). Auch bei der Marktkapitalisierung hat die Deutsche Börse eine Änderung beschlossen. Hier wird nicht mehr der Schlusskurs vom letzten Handelstag im Monat herangezogen, sondern der volumengewichtete Durchschnittskurs der letzten 20 Handelstage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%