Archiv
TUI-Premium-Reiseveranstalter airtours will zehn Prozent zulegen

Die Premium-Marke des Touristikkonzerns TUI , airtours, will im kommenden Winter beim Umsatz um mehr als zehn Prozent zulegen. Für den laufenden Sommer lägen die Umsätze derzeit rund zwei Prozent über dem Vorjahresniveau, nach einem Rückgang im Winter von rund einem Prozent, sagte Geschäftsführer Michael Tenzer am Dienstagabend in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Premium-Marke des Touristikkonzerns TUI , airtours, will im kommenden Winter beim Umsatz um mehr als zehn Prozent zulegen. Für den laufenden Sommer lägen die Umsätze derzeit rund zwei Prozent über dem Vorjahresniveau, nach einem Rückgang im Winter von rund einem Prozent, sagte Geschäftsführer Michael Tenzer am Dienstagabend in Frankfurt.

airtours erwirtschaftete im vergangenen Jahr rund 220 Mill. ? Umsatz und bietet Reisen vor allem in Verbindung mit Luxus-Hotels an. Für die Wintersaison hat das Unternehmen mit rund 200 Beschäftigten am Firmensitz in Frankfurt zehn Kataloge aufgelegt. Vor allem die Malediven, Mauritius und Dubai lägen im kommenden Winter im Trend, sagte Tenzer.

Tenzer war im Juli als Chef von airtours angetreten. "Mein klarer Auftrag ist, Ergebnis und Umsatz deutlich zu steigern", sagte Tenzer. Der Markt für Luxusreisen habe ein großes Potenzial. "Wenn ein gutes Produkt da ist, wird auch Geld ausgegeben." airtours wolle künftig auch Kunden gewinnen, die bislang auf eigene Faust gereist seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%