Archiv
Tui und WestLB: Kein Kommentar zu Lopesan-Interesse an Tui - 'Prüfen Angebote'

Die WestLB und Tui haben eine Stellungnahme zu Spekulationen über einen gemeinsamen Einstieg des spanischen Hotelkonzerns Lopesan und der Hotelkette Riu bei Europas größtem Touristikkonzern abgelehnt. "Zu Verhandlungspartnern sagen wir nichts", betonte ein WestLB-Sprecher auf Anfrage erneut.

dpa-afx HANNOVER/DÜSSELDORF. Die WestLB und Tui haben eine Stellungnahme zu Spekulationen über einen gemeinsamen Einstieg des spanischen Hotelkonzerns Lopesan und der Hotelkette Riu bei Europas größtem Touristikkonzern abgelehnt. "Zu Verhandlungspartnern sagen wir nichts", betonte ein WestLB-Sprecher auf Anfrage erneut. Er bekräftigte allerdings, dass mehrere Interessenten Angebote abgegeben hätten. Diese würden geprüft. "Es gibt auch Angebote von nicht-spanischen Interessentengruppen aus dem europäischen Raum."

Die "Financial Times Deutschland" hatte in ihrer Montagausgabe berichtet, Lopesan wolle mit Riu gemeinsam den 31,3-Prozent-Anteil der WestLB an Tui kaufen, damit der Konkurrent Riu nicht alleine den Zuschlag erhalte. Tui nahm zu den Berichten keine Stellung. "Wir kommentieren diese Gerüchte nicht", sagte ein Sprecher auf Anfrage. Auch ob ein Treffen der Spanier mit Tui-Chef Michael Frenzel geplant sei, ließ er offen. "Kein Kommentar."

Lopesan-Finanzchef Santiago de Armas sagte der "FTD", bis Jahresende solle Klarheit bestehen, ob ein Konsortium um Lopesan das Rennen macht. "Wir haben unser Interesse in Gesprächen mit der WestLB deutlich gemacht. Jetzt müssen sie uns anrufen." Unter Berufung auf Unternehmenskreise schrieb die Zeitung, dass noch vor dem 15. November ein Treffen mit Tui-Chef Michael Frenzel geplant sei. Dabei solle ihm ein gemeinsames Angebot mit Riu schmackhaft gemacht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%