Archiv
TUI unverändert - Händler: Babcock-Klage ohne Bedeutung

Nach anfänglichen Verlusten ist die Aktie des TUI-Konzerns am Montag unverändert mit 14,82 € gehandelt worden. Nach Gewinnmitnahmen am Morgen schließe sich die Aktie dem allgemein festeren Trend an, sagten Händler. Die Klage des insolventen Anlagenbauers Babcock Borsig gegen den Touristiker laste kaum auf dem Kurs. Bis 11.15 Uhr zog der DAX um 0,53 % auf 3 887,64 Punkte an.

dpa-afx FRANKFURT. Nach anfänglichen Verlusten ist die Aktie des TUI-Konzerns am Montag unverändert mit 14,82 ? gehandelt worden. Nach Gewinnmitnahmen am Morgen schließe sich die Aktie dem allgemein festeren Trend an, sagten Händler. Die Klage des insolventen Anlagenbauers Babcock Borsig gegen den Touristiker laste kaum auf dem Kurs. Bis 11.15 Uhr zog der DAX um 0,53 % auf 3 887,64 Punkte an.

Am Morgen habe es Verkäufe gegeben, nachdem die Aktie wegen Übernahmegerüchten in der jüngsten Zeit an Wert gewonnen habe, sagte Aktienhändler Raed Mustafa von der BW Bank.

Keinen Anlass für eine Änderung von Prognose oder Einstufung sah Analyst Per-Ola Hellgren von der Landesbank Rheinland-Pfalz in der Ankündigung der Babcock Borsig AG, TUI zu verklagen. Wenn die Klage Substanz hätte, wäre nicht erst nach mehreren Jahren kurz vor Beginn der Verjährung geklagt worden. Er vermute, dass das insolvente Unternehmen alle sich bietenden Möglichkeiten nutze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%