Archiv
Tui vermisst noch 80 deutsche Urlauber in Thailand

Zwei Tage nach der verheerenden Naturkatastrophe in Asien vermisst der Reiseveranstalter Tui noch 80 deutsche Urlauber in Thailand. Zu diesen Gästen, die in Khao Lak untergebracht waren, bestehe nach wie vor kein Kontakt, sagte eine Sprecherin des Reisekonzerns am Dienstag in Hannover.

dpa-afx HANNOVER. Zwei Tage nach der verheerenden Naturkatastrophe in Asien vermisst der Reiseveranstalter Tui noch 80 deutsche Urlauber in Thailand. Zu diesen Gästen, die in Khao Lak untergebracht waren, bestehe nach wie vor kein Kontakt, sagte eine Sprecherin des Reisekonzerns am Dienstag in Hannover. "Wir hoffen, dass sie sich ins Hinterland geflüchtet haben und sich so retten konnten." Weitere 17 Reisende aus Khao Lak seien in Sicherheit und würden am Abend zurück nach Deutschland geflogen. Die Region um Khao Lak ist nach Informationen der Sprecherin "ein Trümmerfeld".

Aus den überschwemmten Gegenden in Sri Lanka seien mittlerweile fast alle Tui-Urlauber ausgeflogen worden. Etwa 80 von ihnen sollten noch am Dienstag in Deutschland ankommen, die letzten zehn am Mittwoch. Psychologisch geschulte Mitarbeiter der Tui würden die Rückkehrer an den Flughäfen Frankfurt/Main, Leipzig, München und Düsseldorf in Empfang nehmen und betreuen, sagte die Sprecherin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%