Archiv
Tui will durch Zukauf Aktivitäten in Sri Lanka ausbauen

Der Touristikkonzern Tui will seine Aktivitäten in Sri Lanka durch einen Zukauf ausbauen. "Wir werden 50 Prozent der Aitken Spence Travels Ltd übernehmen", sagte ein Unternehmenssprecher am Montag in Hannover der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Der Reiseveranstalter mit Sitz in Colombo gehört zum srilankischen Mischkonzern Aitken Spence.

dpa-afx HANNOVER. Der Touristikkonzern Tui will seine Aktivitäten in Sri Lanka durch einen Zukauf ausbauen. "Wir werden 50 Prozent der Aitken Spence Travels Ltd übernehmen", sagte ein Unternehmenssprecher am Montag in Hannover der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Der Reiseveranstalter mit Sitz in Colombo gehört zum srilankischen Mischkonzern Aitken Spence.

Zu finanziellen Details machte der Tui-Sprecher keine Angaben. "Es handelt sich aber um eine kleinere Akquisition", sagte er. Der Sprecher begründete den Zukauf mit den guten Aussicht: "Sri Lanka bietet mittel- und langfristig positive Entwicklungsmöglichkeiten."

Im vergangenen Jahr reisten 30 000 Tui-Gäste nach Sri Lanka. Für das laufende Jahr erwartet der Konzern einen weiteren Zuwachs. "Die Gästezahl wird wohl höher liegen als 2003."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%