Tumminelli Designkritik
Kein MehRWErt

Der Essener Energiekonzern RWE hat sich vor einem Monat einen neuen Markenauftritt gegeben. Nach notwendiger Gewöhnungszeit, die Kritik.

Vor mir liegt eine hellblaue Doppelseite mit einer nicht sonderlich hübschen Imagekampagne – einer, die sich größere Konzerne ab und zu verordnen. Schon die grafische Plattitüde der Werbeanzeige provoziert den geschätzten Teaser-Effekt. Man liest: „Vorweg gehen“ – eine Mischung aus Altdeutsch und Ausländerdeutsch.

Vorweg gehen, was soll das heißen? fragt sich der literarisch versierte Leser und denkt dabei an berühmte grammatikalische Irrtümer wie Verona Feldbuschs „da werden Sie geholfen“ für Telegate oder Giovanni Trapattonis unschlagbares „ich habe fertig“.

Mancher fragt sich bestimmt auch, wieso ein angesehener Konzern mit von der lustigen Partie sein möchte. Doch genau hier liegt die Kraft des genialen Werbespruchs: Er ist weder falsch noch richtig, er bedeutet alles und nichts, eignet sich also für multiple Interpretationen. Also diskutiert man in ganz Deutschland über Intentionen und Wahrnehmungen. Eine mediale Wirkung, die ein korrekter Satz wie „voran gehen“ nie hätte leisten können.

Der Satz in der RWE-Werbung soll von keiner geringeren Agentur als Jung von Matt stammen, den Erfindern von „Geiz ist geil“. Allerdings gibt es auch nicht bestätigte Gerüchte, wonach der eigentliche Erfinder Dr. Jürgen Grossmann höchstpersönlich sei. Für diese These spricht ein gestalterisches Indiz: Aus „vorweg gehen“ wird „voRWEg gehen“. Eine mögliche Alternative wäre gewesen, aus dem Akronym einen Satz zu generieren. Etwa wie „Reich Werden mit Energie“. Pointiert, obschon medial kaum einsetzbar.

Seite 1:

Kein MehRWErt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%