Tumminelli: Designkritik Tata Nano: Minimalismus pur

Tumminelli
Designkritik Tata Nano: Minimalismus pur

Um dem Anspruch der indischen Bevölkerung auf Mobilität gerecht zu werden, präsentierte Tata den Nano. Der bisher billigste Wagen der Welt wird die Automobilwelt für immer verändern.

Man schaue und staune, denn Indien gibt eine Antwort auf eine wichtige Frage: Wie viel ist ein Automobil heute wert? Keine 1 700 Euro - zumindest, wenn es von allem überflüssigen Zubehör bereinigt wird. Der Wagen hat nichts zu bieten - außer einer lustigen Erscheinung. Mit etwas Humor nennt Tata ihn Nano - den Zwerg. Das passt gut zu der mickrigen Technik, der Bonbon-Karosserie und den kleinwüchsigen Rädern.

Der Humor passt aber auch gut zu der Bescheidenheit des indischen Konzerns, der durchaus protzen könnte, wenn er es nur wollte. Zum Beispiel mit einem Kapitalwert von 72,8 Milliarden Dollar, mit knapp 300 000 Mitarbeitern oder mit einem ernsthaften Angebot für die Übernahme von Jaguar und Land Rover. Über letzteres zu lachen wäre nicht angebracht, gab es doch eine Zeit, in der die Inder noch vor den Arabern und Europäern die besseren Kunden von Rolls Royce waren. Doch die Zeit ist vorbei und es gilt heute, dem indischen Volk jene Fortbewegungsfreiheit zu ermöglichen, die den Westen groß und frei gemacht hat.

Hinter dieser Vision steht ein bescheidener Gentleman namens Ratan Tata, der - wie früher Henry Ford, Ferdinand Alexander Porsche und André Citroën - für sein Unternehmen steht.

Die Verbindung lässt sich aber auch anders herstellen: Genau 100 Jahre ist es her, dass Ford sein "Model T" auf den Markt brachte. Genau 70 Jahre ist es her, dass Porsche seinen Volkswagen fertig stellte. Genau 60 Jahre ist es her, dass Citroëns Ente vom Publikum bewundert wurde.

Seite 1:

Designkritik Tata Nano: Minimalismus pur

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%