Tumminellis Designkritik
Ein Drittel Birne

Damit hätte Edison wohl nicht gerechnet. Seine berühmteste Erfindung - die Glühbirne - wird flacher. Der Koreaner Joonhuyn Kim hat sie auf ein Drittel reduziert. Das auf der Tokio Designshow ausgestellte Konzept stößt bei den Besuchern auf großes Interesse.
  • 0

Es gibt Formen, die man nicht verbessern kann. Dieser alte, schöne Werbespruch begleitete in den 60er Jahren eine mittlerweile berühmte Werbekampagne von Volkswagen. Genau gesehen hat aber nicht der Käfer die beste Form, sondern das Ei. Die Illustratoren der Agentur DDB malten auf einer Eierschale das Heck des Käfers und kamen so auf die Idee für den Werbespruch.

In der goldenen Zeit der Massenproduktion folgte der Markt Prinzipien und Regeln, auf die man heute nicht ohne eine gewisse Nostalgie zurückschaut: Standardisierung, Perfektion, Einfachheit. Ausdrücke wie Normalbenzin, Tropfenform und Pushbutton wirken zu unserer Zeit von Individualisierung, Vergänglichkeit und Komplexität fast zu naiv. Das Selbstverständnis, dass Perfektion nicht (mehr) von dieser Welt ist, mag einerseits soziopolitischer Natur sein, andererseits wurde es von einer veränderten Marktgesellschaft massiv suggeriert.

Als alle ihren Käfer bekamen und ihn nicht mehr tauschen wollten, musste selbst Volkswagen mehr als ein einziges Ei anbieten. Seitdem interessiert sich kein Hersteller mehr für die beste Form, sondern lediglich für jene, die sich am besten verkaufen lässt.

In diesem Kontext überlebt einer der letzten großen Standards der Moderne: Thomas Alva Edisons Glühbirne. Ein normiertes Design, das sich während zwölf Jahrzehnte kaum verändert hat. Vor allem aber eine Form, die maßgeblich unsere Kultur geprägt hat. Die Glühbirne steht symbolisch für Ideen und im übertragenen Sinne für den menschlichen Erfindungsgeist.

Lampen gibt es mittlerweile in verschiedenen Formen, verschiedenen Anwendungen und Technologien. Es gibt sie als Dekorationsmittel und als High-Tech-Geräte. Und es gibt LEDs, die als Lichtquelle der Zukunft gelten und eine völlig neue Dimension der Licht- und Leuchtmittelgestaltung ermöglichen.

Seite 1:

Ein Drittel Birne

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%