Tumminellis Designkritik
Roboter-Zoo

Kuscheln mit dem Dinosaurier. Mit einer Mischung aus Tamagotchi und der Faszination für "Jurassic-Park" hat die kalifornische Talentschmiede UGOBE eine High-Tech-Echse für erwachsene Kinder geschaffen. Der Dinosaurier mit dem Namen Pleo ist ein lernfähiger Roboter - mit der Zeit soll er eine eigene Persönlichkeit entwickeln. Die reelle Virtualität.

Dinosaurier und Roboter stehen für den Beginn und das Ende der Menschenära. Die Idee, beide in einem Produkt zu verbinden, ist also nicht ohne Witz. Dafür brauchte man nur ein wenig kalifornischen Humor und die Nähe zu Hollywood, wo das ultimative Spielzeug für Erwachsene entwickelt wurde.

Der kleine Dinosaurier Pleo (er ähnelt einem Camarasaurus) ist zwar noch relativ langsam, aber er ist extrem lernfähig und erobert nicht nur die Herzen der Kleinen, sondern vor allem das Kind in den Erwachsenen - was genial ist, denn es bedeutet einen Paradigmenwechsel in der Denkweise über Roboter und künstliche Intelligenz. Hatte man doch stets geglaubt, dass Roboter menschliche Eigenschaften in einem technoiden Produkt vereinen müssten.

Die gewohnte Roboterästhetik entwickelte sich von den Science-Fiction-Filmen hin zu Aibo - dem süßen, aber sichtbar robotischen Aibo, Sonys kleinem Hund für die Hausfrau - oder zu Asimo, Hondas Pendant mit menschlicher Statur à la "Star Wars". Aus einem verständlichen Grund haben deren Entwickler stets die Möglichkeiten der Technik und damit sich selbst zelebriert. Funktionale Vorteile standen im Vordergrund: "Was kann der Roboter leisten?" war die Frage, die oft mit vielem "Wenn und aber" beantwortet werden sollte.

In dem verführerischen Gedanken, dass bald sämtliche lästigen Tätigkeiten von Robotern übernommen werden - vom Hausbewachen bis zum Autofahren -, wurde in letzter Zeit der Schwerpunkt auf möglichst konkrete Verkaufsargumente gelegt, wie den Ersatz von Dienern oder der Haushilfe für Senioren. Doch mit der Idee, dass man sich in einen Roboter verlieben könnte, hatte keiner ernsthaft gespielt - und schon gar nicht geworben.

Jetzt aber verbindet die noch unbekannte Firma UGOBE (You! Go, be!) das Konzept Tamagotchi mit der Faszination für "Jurassic Park" in einem Dinosaurier-Roboter zum Vorteilspreis von 349 US-Dollar - vorerst nur in den Staaten zu haben. Der Plüschtierlook ist genauso simpel wie genial. Denn er löst sofort emotionale Assoziationen aus und lässt erst gar keine ästhetischen Fragen aufkommen. Pleo ist ein kleines Wesen, hinter dessen weicher Haut sich - etwa im Stil einer Karnevalsmaske - Sensoren, Motoren, Kameras, Mikrofone und Lautsprecher verbergen, die das Plüschtier auf Knopfdruck zum Leben erwecken.

Seite 1:

Roboter-Zoo

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%