Tumulte
Türkische Fans wollen Trainingsplatz stürmen

Beim nicht-öffentlichen Training der türkischen Nationalmannschaft im Wiener Horr-Stadion ist es zu kleineren Tumulten gekommen. Rund 500 Fans wollten über die Zäune klettern - erst die Polizei brachte die Situation wieder unter Kontrollle.

Beim nicht-öffentlichen Training der türkischen Nationalmannschaft am Sonntagabend im Wiener Horr-Stadion ist es zu kleineren Tumulten gekommen. Rund 500 Fans der "Milliler" versuchten drei Tage vor dem EM-Halbfinale gegen Deutschland über einen 2,50m hohen Sicherheitszaun in das Innere der Arena zu gelangen, um ihren Euro-Helden bei der Einheit zuzujubeln.

80 herbeigeeilte Polizisten hatten große Mühe, die Zuschauer zurückzuhalten. Nach einigen Minuten hatten die Sicherheitskräfte die Situation allerdings wieder im Griff. Großen Unmut rief bei den teilweise sehr aggressiven Fans vor allem die Tatsache hervor, dass Journalisten der Zutritt zum Stadion gewährt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%