Archiv
Tupperware: Prognose auf Eis gelegt

Die Rezession in den USA macht vor fast keiner Branche halt. Selbst das Geschäft mit Plastikschüsseln hat bessere Zeiten erlebt.

Jüngstes Beispiel: Tupperware. Der Hersteller der gleichnamigen Plastikprodukte wird die Prognosen im kommenden Jahr nicht erfüllen. Wie das Management mitteilte wird 2002 ein Gewinn in Höhe von 1,71 bis 1,74 Dollar pro Aktie erzielt. Die Konsensschätzungen lagen bisher bei 1,81 Dollar pro Aktie. Der Umsatz wird voraussichtlich rund fünf Prozent gegenüber dem laufenden Jahr steigen. Im laufenden Jahr werden die Erwartungen mit 1,60 Dollar pro Aktie voraussichtlich erfüllt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%