Turnen Olympia
Chinas Kunstturner bestätigen Favoritenrolle

Auch ohne das verletzte Brüderpaar Paul und Morgan Hamm hat die US-Riege zum Auftakt der olympischen Kunstturn-Wettbewerbe in Peking nach dem ersten von drei Qualifikations-Wettbewerben die Führung übernommen. Das US-Sextett kam auf 365,200 Punkte und ließ damit die Mannschaften aus Spanien (357,925) und Italien (355,500) klar hinter sich.

Lautstark bejubelt von 18 000 begeisterten Zuschauern im ausverkauften National Indoor Stadium haben Chinas Kunstturner bei den Olympischen Spielen in Peking ihre Favoritenrolle eindrucksvoll bestätigt. Das Sextett der Gastgeber setzte sich nach zwei von drei Qualifikationsdurchgängen mit 374,675 Punkten klar an die Spitze und dürfte in dieser Verfassung bei der Team-Entscheidung am 12. August (10.00 Uhr/04.00 Uhr Mesz) kaum zu schlagen sein.

An vier von sechs Geräten erturnten die aktuellen Weltmeister das beste Mannschaftsergebnis und distanzierten die Konkurrenz klar und deutlich. Den Geräte-Artisten aus dem Reich der Mitte am nächsten kamen noch Olympiasieger Japan (369,550) sowie Ex-Weltmeister Russland (366,225).

Mehrkampf-Weltmeister Yan Wei gibt in Einzelwertung den Ton an

Dokumentiert wurde die Überlegenheit der Asiaten auch in der Einzelwertung, in der Mehrkampf-Weltmeister Yang Wei mit 93,875 Zählern den Ton angab. Hinter dem chinesischen Topstar reihten sich die beiden Japaner Kohei Uchimura (92,050) und Koki Sakamoto (91,950) ein.

Acht Stunden vor dem ersten Auftritt der deutschen Riege hatte bereits ein langjähriger Konkurrent von Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen (Niedergirmes) alle Hoffnungen auf den Olympiasieg am "Königsgerät" eingebüßt. Der ehemalige Welt- und Europameister Vlasios Maras aus Griechenland musste das Gerät vorzeitig verlassen und konnte zudem seinen Abgang nicht sauber stehen. Mit nur 13,975 Zählern verpasste er das Reck-Finale am 19. August (19.30 Uhr/13.30 Uhr Mesz).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%