TV-Werbemarkt 2000
RTL baut Spitzenposition weiter aus

dpa-afx HAMBURG. Mit 4,257 Mrd. DM Brutto-Werbeumsatz hat RTL seinen Vorsprung vor SAT.1 und Pro-Sieben im vergangenen Jahr ausgebaut. Wie der Kölner Privatsender unter Berufung auf die Daten der Nielsen Werbeforschung S+P am Mittwoch mitteilte, erzielte RTL im Jahr 2000 ein Plus von 448,1 Mill. DM (11,8 %) gegenüber dem Vorjahr auf dem TV-Werbemarkt. Als erster deutscher TV-Sender habe RTL damit die Schallmauer von vier Mrd. durchbrochen.

SAT.1 und Pro-Sieben legten den Angaben zufolge gegenüber 1999 um 5,7 % auf 3,239 Mrd. DM beziehungsweise um 4,5 % auf 2,971 Mrd. DM zu. Der RTL-Anteil habe sich auf dem deutschen TV-Werbemarkt im vergangenen Jahr auf 27,3 % (SAT.1: 20,8 %, ProSieben: 19,0 %) belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%