Archiv
UBS-Gewinn sinkt im zweiten Quartal erwartungsgemäß - Verhaltener Ausblick

dpa-afx ZÜRICH. Die größte Schweizer Bank UBS hat zwischen April und Juni erwartungsgemäß weniger verdient als im ersten Quartal und rechnet im zweiten Halbjahr mit geringeren Erträgen als bis Ende Juni. Im Vergleich zum ersten Jahresabschnitt sei der Gewinn um 19 % auf 1,974 Mrd. Schweizer Franken gesunken, teilte das Institut am Dienstag in Zürich mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von 28 %. Von AFX News befragte Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn in dieser Größenordnung gerechnet.

dpa-afx ZÜRICH. Die größte Schweizer Bank UBS hat zwischen April und Juni erwartungsgemäß weniger verdient als im ersten Quartal und rechnet im zweiten Halbjahr mit geringeren Erträgen als bis Ende Juni. Im Vergleich zum ersten Jahresabschnitt sei der Gewinn um 19 % auf 1,974 Mrd. Schweizer Franken gesunken, teilte das Institut am Dienstag in Zürich mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von 28 %. Von AFX News befragte Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn in dieser Größenordnung gerechnet.

Die Summe der Erträge sei im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal von 10,29 Mrd. Franken auf 9,48 Mrd. Franken gesunken. Im zweiten Quartal des Vorjahres betrugen sie 8,98 Mrd. ?. Die Ausgaben sanken im Quartalsvergleich um vier Prozent auf 6,89 Mrd. ? - ein Plus von zwei Prozent im Jahresvergleich. Der operative Gewinn ging gegenüber dem ersten Jahresabschnitt um 16 % auf 2,595 Mrd. ? zurück - ein Plus von 18 % zum Vorjahreswert.

Das Umfeld für Bankgeschäfte habe sich nach einem "überraschend" starken Start ins laufende Jahr normalisiert. "So gesehen war das Geschäft im zweiten Quartal gut. Wir haben gesehen wie wichtig es ist, bei der Vermögensverwaltung die Nummer eins weltweit zu sein", sagte UBS-Chef Peter Wuffli. In der zweiten Jahreshälfte rechnet er vor allem im Investmentbanking wieder mit einem "normalen saisonalen" Verlauf. "Die Erträge werden deshalb in der zweiten Jahreshälfte nicht das Niveau des ersten Halbjahres erreichen", heißt es in der Mitteilung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%