Archiv
UBS übernimmt Vermögensverwaltung Dresdner Bank Lateinamerika - Kein Preis

Die Schweizer Großbank UBS übernimmt das Vermögensverwaltungsgeschäft der Dresdner Bank Lateinamerika (Dbla). Das meldete die Gesellschaft am Dienstag Die Dbla mit Sitz in Hamburg ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der zum Allianz-Konzern gehörenden Dresdner Bank AG.

dpa-afx BASEL. Die Schweizer Großbank UBS übernimmt das Vermögensverwaltungsgeschäft der Dresdner Bank Lateinamerika (Dbla). Das meldete die Gesellschaft am Dienstag Die Dbla mit Sitz in Hamburg ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der zum Allianz-Konzern gehörenden Dresdner Bank AG. Sie betreut vermögende Privatkunden in den Segmenten Core Affluent und High-Networth-Individuals.

Die UBS AG übernimmt 137 Mitarbeiter, die im Vermögensverwaltungsgeschäft der Dbla tätig sind. Verwaltet werden Vermögen von Privatkunden in Höhe von 4,8 Mrd. Euro (per 30. Juni 2004). Dbla sei in allen wichtigen lateinamerikanischen Märkten vertreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%