UBS Warburg stuft Konzern angeblich auf „Reduce“ herunter
Telekom-Aktie abgestuft

Die Analysten der Investmentbank UBS Warburg haben Marktkreisen zufolge die Aktie der Deutschen Telekom auf "Reduce" von zuvor "Hold" heruntergestuft.

Reuters LONDON. Das Kursziel sei um einen Euro auf nur noch neun Euro gesenkt worden, hieß es in den Kreisen. Zugleich habe UBS ihr "Underweight"-Rating für den europäischen Telekommunikationssektor bekräftigt. UBS war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. In einem sehr schwachen Gesamtmarkt fielen die Aktien der Deutschen Telekom am Mittwoch im frühen Handel um knapp drei Prozent auf 10,10 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%