Über die Höhe wird zurzeit eifrig spekuliert
EU-Kommission wird offenbar Bußgeld gegen VW verhängen

rtr BRÜSSEL. Die Europäische Kommission wird nach Angaben aus Kommissionskreisen voraussichtlich ein Bußgeld gegen den Volkswagen-Konzern verhängen, weil dieser Händler angewiesen haben soll, für das Modell Passat nach seiner Einführung keine Preisnachlässe zu gewähren. Die Höhe des Bußgelds sei aber noch offen, hieß es am Mittwoch weiter aus Kreisen der EU-Kommission. "Es ist wahrscheinlich, dass es ein Bußgeld geben wird." Zu einem Bericht der "Börsen-Zeitung", das Bußgeld werde in einer Höhe zwischen 40 und 60 Mill. DM liegen, hieß es in den Kreisen, dies sei reine Spekulation. Selbst Wettbewerbskommissar Mario Monti lägen bisher keine konkreten Zahlen vor. Über die Höhe des Bußgelds werde voraussichtlich am 30. Mai in der EU-Kommission entschieden.

Bereits im Jahr 1998 hatte die EU-Kommission gegen VW wegen wettbewerbswidriger Verkaufspraktiken eine Strafe von 102 Mill. ? verhängt, die später nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs aber vermindert worden war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%