Übernahme der Hamburgischen Electricitätswerke (HEW) entgültig möglich
Bewag-Vertrag unterzeichnet

dpa BERLIN. Die Berliner Bewag kann aus Sicht des Landes Berliner endgültig durch die Hamburgischen Electricitätswerke (HEW) übernommen werden. Der in den letzten Tagen zwischen dem Berliner Senat, dem Bewag-Gesellschafter Eon Energie, HEW und deren Muttergesellschaft Vattenfall ausgehandelte Vertrag ist am Mittwoch in Berlin unterzeichnet worden. Der Verkauf des Eon-Pakets an HEW wird noch durch den US-Konzern Southern Energie blockiert.

Mit der Unterzeichnung durch die Vorstandschefs Lars Josefsson (Vattenfall), Manfred Timm (HEW) und Hans-Dieter Haring (Eon Energie) sowie die Senatoren Peter Kurth (Finanzen) und Wolfgang Branoner (Wirtschaft) ist zugleich eine Weichenstellung für die Bildung der vierten Kraft im deutschen Strommarkt unter Einschluss von VEAG und Laubag getroffen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%