Übernahme eines Inhalte-Anbieters ist nicht geplant
Yahoo Europa erwartet ein Fünftel des Online-Werbekuchen zu kassieren

dpa MÜNCHEN. Der Internetdienst Yahoo! erwartet 15 bis 25 % Anteil am europäischen Markt für Onlinewerbung. Das sei eine sehr konservative Schätzung, sagte die Yahoo! -Europachefin Fabiola Arredondo der Zeitung "Euro am Sonntag".

Der Online-Werbemarkt werde in diesem Jahr in Europa von 260 Mill. auf 605 Mill. $ wachsen. Für 2001 werde das Überschreiten der Milliardenmarke erwartet. Yahoo! wolle 2003 ein Drittel des Umsatzes aus dem elektronischen Handel erwirtschaften. Der Rest solle aus Werbeeinnahmen kommen.

Die Übernahme eines Inhalte-Anbieters nach dem Rezept der Übernahme von Time Warner durch AOL steht für Arredondo derzeit nicht zur Debatte. Allerdings solle man niemals nie sagen. Grundsätzlich halte sich Yahoo! Europa die Option eines Börsenganges offen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%