Übernahme von Mannesmann erfolgreich
Mobilfunkgeschäft beflügelt Vodafone

Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte das Ergebnis um 50 % auf 5,7 Mrd. Euro, teilte die deutsche Tochter des britischen Konzerns am Mittwoch mit.

dpa DÜSSELDORF. Der Umsatz erhöhte sich um 6 % auf knapp 14 Mrd. Euro. Getragen wurde die Entwicklung vor allem durch Vodafone D2 und die italienische Omnitel.

Darüber hinaus erzielte das Unternehmen aus dem Verkauf der italienischen Festnetzgesellschaft Infostrada und der ersten Tranche des Industriegeschäfts der früheren Mannesmann (Atecs) ein außerordentliches Ergebnis von 7,3 Mrd. Euro. Vodafone hatte Mannesmann vor gut zwei Jahren übernommen und das Unternehmen später in Vodafone AG umfirmiert. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung Mitte Juni dieses sollen der verbliebenen freien Aktionäre im Wege des so genannten Squeeze Out gegen Barabindung aus dem Unternehmen gedrängt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%