Übernahme zu 100 Prozent
Ballantine's schluckt Kümmerling

Der deutsche Magenschnaps-Hersteller Kümmerling wird britisch. Die Londoner Allied Domecq, Inhaber von Marken wie Ballantine's Finest oder Tullamore Dew, übernimmt das deutsche Unternehmen.

ddp-vwd BODENHEIM. Der Bodenheimer Bitterproduzent Kümmerling wird zu 100 Prozent britisch. Die Londoner Allied Domecq plc, nach eigenen Angaben zweitgrößter Spirituosenhersteller der Welt, gab den Kauf der deutschen Nummer vier am Dienstag in Frankfurt am Main und London bekannt. Der Produktionsstandort Bodenheim am Rhein, einer der «modernsten der Branche überhaupt», werde ebenso wie die Marke Kümmerling «definitiv» erhalten bleiben, versicherte Allied-Domecq-Sprecher Klaus Gaumann der Nachrichtenagentur ddp. Über die Zukunft der Verwaltungsmitarbeiter werde ein gemeinsames «Integrations»-Gremium bis März 2002 entscheiden.

Zu Allied Domecq zählen neben der für 403,5 Millionen Mark erworbenen Kümmerling GmbH unter anderem die Marken Ballantine's Finest, Tullamore Dew, Fürst Bismarck, Jacobi 1880 und Mumm. Das britische Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben 10.000 Mitarbeiter in 50 Ländern. Beim 1921 von Hugo Kümmerling gegründeten deutschen Traditionsunternehmen in Bodenheim sind derzeit 215 Mitarbeiter beschäftigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%