Übernahmekampf nähert sich dem Ende
Einigung im Modeunternehmen Gucci in Sicht

Pinault und Arnault, der das Luxusgüter-Imperium LVMH beherrscht, hatten seit Jahren um die Vorherrschaft bei Gucci gerungen und damit für Aufruhr in der gesamten Modebranche gesorgt. Aus Branchenkreisen hieß es, dass ein drei-Phasen-Plan zur Übernahme Guccis durch Pinault Printemps Redoute (PPR) im Gespräch sei.

rtr PARIS. Der Übernahmekampf um das italienische Modeunternehmen Gucci nähert sich offenbar dem Ende. Es liefen Gespräche über eine Einigung zwischen dem französischen Einzelhandelsmagnaten Francois Pinault und Gucci-Anteilseigner Bernard Arnault, der mit 700 Mill. Dollar abgefunden werden solle, sagten Sprecher beider Seiten am Mittwoch in Paris. Pinault und Arnault, der das Luxusgüter-Imperium LVMH beherrscht, hatten seit Jahren um die Vorherrschaft bei Gucci gerungen und damit für Aufruhr in der gesamten Modebranche gesorgt. Anlass für den Zwist war die Übernahme eines 42-prozentigen Gucci-Anteils durch Pinault im März 1999, wodurch Arnaults Anteil an der italienischen Nobelmarke von 34 auf rund 20% schrumpfte.

Im Gespräch sei ein Drei-Phasen-Plan zur Übernahme Guccis durch Pinault Printemps Redoute (PPR), hieß es am Mittwoch in Branchenkreisen. Zunächst solle Pinault danach etwa sieben Prozent der Gucci-Anteile zum Preis von je 95 Dollar von Arnault kaufen. Im November werde Gucci dann an alle Aktionäre außer PPR eine mit sieben Dollar sehr hohe Dividende ausschütten. Anschließend könne PPR ein Angebot für alle Gucci-Aktien im Streubesitz unterbreiten, Arnaults restliche Anteile eingeschlossen. Geht Arnault auf diesen Plan ein, würde er den Angaben zufolge einen Vorsteuergewinn in Höhe von 700 Mill. Dollar machen.

Auch Gucci muss dem Geschäft zustimmen. Gucci-Chef Domenico De Sole ist allerdings bereits an den Gesprächen beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%