Überproportionaler Anstieg um 77,3 %
MSH steigert Jahresüberschuss auf 19,5 Mill. DM

Reuters FRANKFURT. Die vor ihrer Fusion mit der Systematics AG stehende MSH International AG hat nach eigenen Angaben das erfolgreichste Jahr ihrer Firmengeschichte abgeschlossen. Wie das Frankfurter Informationstechnologie-Unternehmen, das ebenso wie sein Fusionspartner am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist, am Freitag mitteilte, stieg der Überschuss in dem zum 30. Juni endenden Geschäftsjahr 1999/2000 im Vergleich zum Umsatz überproportional um 77,3 % auf 19,5 Mill. DM. Der Umsatz habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 22,4 % auf 724 erhöht. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) habe sich um 38,3 % auf 35,4 Mill. DM verbessert.

Das Unternehmen betonte, dass es das jetzt beginnende Tauschangebot an seine Aktionäre begrüße. Die Anteilseigner sollen für fünf MSH-Aktien zwei Systematics-Papiere erhalten. Durch den kartellrechtlich bereits genehmigten Zusammenschluss soll einer der größten Internet-Integratoren Europas entstehen. Systematics verbuchte nach früheren Angaben 1999 einen Umsatzanstieg um 78 % auf rund 566 Mill. DM und ein Ergebnisplus von 135 % auf 51,5 Mill. DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%