Überraschender Coup der Niedersachsen
Brdaric heult mit den Wölfen

Und wieder hat ein Nationalspieler den Kopf etwas freier. Auch der heftig umworbene Thomas Brdaric hat sich für einen neuen und damit gegen seinen alten Verein Hannover 96 entschieden. Mit dem Wechsel zum VfL Wolfsburg will der heftig umworbene 29 Jahre alte Stürmer auch seine Chancen auf ein Ticket für die WM 2006 erhöhen.

HB WOLFSBURG/PORTO. Brdaric erhält beim Bundesligisten aus der VW-Stadt einen Dreijahresvertrag. "Für mich ist es in erster Linie wichtig, dass ich mit Blick auf eine WM-Teilnahme 2006 bei einem Verein mit Perspektive spiele. Diese Chancen sehe ich beim VfL" sagte der Angreifer am Freitag. Zwei Tage zuvor hatte Torsten Frings seinen Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München bekannt gegeben.

Dem VfL ist mit der Verpflichtung eine kleine Überraschung gelungen. Der zuletzt von Bayer Leverkusen an Hannover 96 ausgeliehene Angreifer war zuletzt heiß begehrt. Neben Hannover 96 hatte vor allem Borussia Mönchengladbach mitgeboten, nachdem zuvor bereits Hertha BSC und der Hamburger SV Interesse bekundet hatten. Nach seinen zwölf Toren für Hannover und der Berufung in den EM-Kader war sein Wert unerwartet gestiegen. Die Ablösesumme soll bei einer Million Euro liegen, das Gehalt bei 1,5 Millionen Euro.

Seite 1:

Brdaric heult mit den Wölfen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%