Archiv
Überschuss von Colgate-Palmolive sinkt um zehn Prozent auf 329 Millionen Dollar

Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive hat im dritten Quartal wie erwartet einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht.

dpa-afx NEW YORK. Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive hat im dritten Quartal wie erwartet einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Der Überschuss sei wie zuvor vom Unternehmen angekündigt im Vergleich zum Vorjahresquartal um zehn Prozent auf 329 Mill. Dollar gesunken, teilte der Hersteller der Zahnpasta Colgate sowie von Seifen und Haustiernahrung am Mittwoch in New York mit. Der Gewinn je Aktie (verwässert) sei von 0,63 Dollar auf 0,58 Dollar gefallen.

Der Quartalsumsatz erhöhte sich den Angaben zufolge von 2,5 auf 2,7 Mrd. Dollar. Der operative Gewinn stieg von 535,3 auf 537,7 Mill. Dollar. Zudem bekräftigte Colgate-Palmolive seine Gewinnprognose für das vierte Quartal 2004. Demnach erwartet das Unternehmen einen Quartalsgewinn von 57 bis 59 Cent je Anteil. Das stimme auch mit den Markterwartungen überein.

Außerdem teilte Colgate-Palmolive mit, dass der Vorstand am gestrigen Dienstag den Rückkauf von bis zu 20 Mill. Aktien genehmigt habe. Die Anteile sollen von jetzt an bis Ende 2005 zurückgekauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%