Übertroffene Planzahlen
Comroad steigt zeitweise um über 15 Prozent

Die Aktie der am Neuen Markt gelisteten Comroad AG ist am Freitagvormittag zeitweise um über 15 Prozent gestiegen, was Händler auf das Übertreffen der angestrebten Planzahlen für das zweiten Quartal zurückführten.

Reuters FRANKFURT. Nachdem der Titel kurz nach Handelsbeginn auf elf Euro angestiegen war, lag das Papier am späten Vormittag noch knapp neun Prozent im Plus bei 10,35 Euro. Die besser als geplanten Quartalszahlen lockten inzwischen nicht nur private sondern auch wieder institutionelle Anleger an, sagten Börsianer. Allerdings sei es inzwischen nichts ungewöhnliches mehr, dass Comroad seine selbst gesteckten Ziele erreiche, fügten sie hinzu. "Das Unternehmen hat seinen Abwärtstrend erst einmal verlassen und wird nicht mehr weiter nach unten tendieren", sagte ein Frankfurter Händler. Innerhalb von zwölf Monaten könne Comroad sogar wieder die 20-Euro-Zone erreichen.

Der Telematik-Anbieter hatte am Morgen bekannt gegeben, mit 19,6 Mill. Euro seine Umsatzplanung von 19,0 Mill. Euro übertroffen zu haben. Zudem habe das Unternehmen die Gewinnmarge gesteigert. Die endgültigen Quartalszahlen sollen am 6. August veröffentlicht werden.

Die Aktie hatte ihr Jahreshoch Ende Januar bei knapp 54 Euro erreicht, war im April aber auf ein Jahrestief von rund acht Euro gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%