Überwachter Handel zu Börsenpreisen
Deutsche Börse startet Block-Handel auf "Xetra XXL"

Unter dem Namen "Xetra XXL" will die Deutsche Börse künftig professionellen Anlegern den Handel großer Aktienpakte erleichtern.

Reuters FRANKFURT. Institutionellen Investoren mit großen Handelsvolumen werde ab Freitag das so genannte "Block-Crossing" angeboten, teilte die Börse am Mittwoch in Frankfurt mit. Das neue System ermögliche den Teilnehmern einen überwachten Handel zu Börsenpreisen, wobei das Mindestordervolumen bei Werten des Deutschen Aktienindex (Dax) zwischen drei und sieben Mill. Euro umfassen müsse. Bisher war der Handel mit großen Aktienpaketen nur außerbörslich möglich, wobei diese Geschäfte über den Telefonhandel oder separate Handelsplattformen liefen.

Auf Xetra XXL werden den Angaben zufolge Werte aus dem Dax und dem Nebenwerte-Index MDax dreimal pro Tag um 10.00 Uhr, 14.00 Uhr und 17.00 Uhr gehandelt. Die Mindestordergröße bei MDax-Werten sei je nach Liquidität der Aktien eine halbe oder eine Million Euro. Bei den Dax-Werten lägen die minimalen Ordergrößen bei drei, fünf und sieben Mill. Euro. Xetra XXL basiere auf einem separaten Orderbuch parallel zum Xetra-Hauptmarkt. Dieser bestimme die Preise auf Xetra XXL. Danach sei die Mitte der Spanne zwischen Angebots- und Nachfragepreis auf Xetra der Ausführungspreis für Geschäfte auf Xetra XXL.

Die neue Handelsform basiert nach Angaben der Deutschen Börse auf einem geschlossenen Orderbuch, um die beim Blockhandel gewünschte Anonymität zu erreichen. So könnten negative Preiseffekte, die aus der Platzierung einer umfangreichen Order resultieren, ausgeschlossen werden. Es hätten sich bereits führende in- und ausländische Wertpapierhandelshäuser und Banken als Teilnehmer für Xetra XXL angemeldet. Zum Marktstart würden 29 Teilnehmer den Handel aufnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%