Überwachungsflüge
Irak greift erneut britische und US-Kampfflugzeuge an

Die irakische Luftabwehr hat am Sonntag erneut britische und US-Kampfflugzeuge beschossen.

afp BAGDAD. Der Angriff habe die Alliierten dazu gezwungen, ihre Überwachungsflüge im Süden des Landes einzustellen, teilte ein Sprecher des irakischen Militärs mit.

Britische und US-Maschinen fliegen regelmäßig Patrouillen in den nach dem Golfkrieg 1991 verhängten Flugverbotszonen im Norden und Süden Iraks. Dabei kommt es häufig zu Zwischenfällen mit der irakischen Armee, die das Flugverbot nicht anerkennt. Die Flugverbotszonen sind nicht durch eine UN-Resolution gedeckt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%