Überwiegend pessimistische Markteinschätzungen deuten in der Regel auf in der Zukunft steigende Kurse hin
Deutsche Börse startet Dax-Sentimentindikator

Die Deutsche Börse veröffentlicht ab dem 26. September einen Stimmungsindikator für den Dax. Dieser Index werde die Einschätzung der Marktteilnehmer über die zukünftige Entwicklung des deutschen Aktienindex messen, teilte die Deutsche Börse am Freitag mit.

ddp/vwd FRANKFURT. Der Index werde einmal wöchentlich in Zusammenarbeit mit dem Analysehaus Cognitrend ermittelt. Abrufbar sei er immer donnerstags vor Börsenstart auf den Internet-Seiten der Deutschen .

Sentiment-Indizes sind Stimmungsfaktoren und beschreiben die Einschätzung von Investoren über die zukünftige Entwicklung von Märkten. Bereits seit Anfang Januar 2002 ermittelt die Deutsche Börse den Neuen-Markt-Sentiment-Index. Der Stimmungsindikator für den Dax werde der Deutschen Börse zufolge den Optimismus im Verhältnis zu den pessimistischen und neutralen Erwartungen für den Dax sowie die prozentuale Veränderung dieser Werte zur Vorwoche beschreiben. Der Dax-Sentiment-Index sei kein Prognoseinstrument der Deutschen Börse, sondern spiegele lediglich die Erwartungen der Marktteilnehmer wider.

Häufig verhalte sich der Index als "Kontra-Indikator", heißt es weiter. Das Überwiegen pessimistischer Markteinschätzungen deute in der Regel auf in der Zukunft steigende Kurse hin. Wesentliches Qualitätsmerkmal des Index sei die Tatsache, dass nur Einschätzungen von aktiven, im Markt investierten Teilnehmern abgefragt würden. Jeweils mittwochs erhebe die Deutsche Börse die Einschätzung von rund 150 institutionellen Investoren, ob der Dax in den nächsten 30 Tagen steige, falle oder sich seitwärts bewege. Cognitrend werde daraufhin die Daten auswerten, berechnen und den Sentiment-Index interpretieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%