"Überzeugende Zahlen"
KSK Pinneberg rät zum "Kauf" von Philips

dpa-afx PINNEBERG. Die Kreissparkasse Pinneberg hat zum "Kauf" von Philips-Aktien geraten. Die kürzlich vorgelegten Neun-Monats-Zahlen des Unterhaltungselektronikkonzerns hätten überzeugt, schreiben die norddeutschen Analysten in einer am Donnerstag in Frankfurt veröffentlichten Studie. Umsatz und Gewinn seien gewachsen, weil vor allem die Halbleitersparte vom starken Dollar profitiert habe. Die Experten erwarten ein starkes viertes Quartal und eine gute Performance der Aktie im kommenden Jahr. Beim Geschäftsfeld Halbleiter sei ein Zuwachs von rund 15% wahrscheinlich, weshalb die Gewinnschätzung für den Gesamtkonzern für das laufende Geschäftsjahr um 6,6% und für 2001 um 3,2% angehoben werde. Unter dem Strich hätten sowohl Zahlen als auch Visionen überzeugt. Dies werde sich schon zum Jahreswechsel auf den Aktienkurs auswirken, schreiben die Analysten./af/kh/mr 191445 Okt 00

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%