Üerproportionaler Ergebnisanstieg erwartet
BW Bank rät bei Beru weiter zum Übergewichten

adx STUTTGART. Die Baden Bank-Württembergische (BW Bank) rät bei den Aktien der Beru AG weiter zum Übergewichten. "Gegenüber dem Dax 100 erwarten wir eine Outperformance", sagte Analyst Frank Biller. Der weltweit führende Anbieter von Systemen für Dieselkaltstarttechnologie habe sich unter den Automobilzulieferern mit am besten entwickelt. Das sei insofern bemerkenswert, als Beru in einem tendenziell vernachlässigten Segment notiert sei, dem als SDax.

"Beru hat seine Prognosen bisher stets übertroffen", lobt Biller. Er erwartet deshalb, dass die Ludwigsburger ihr Ergebnis überproportional steigern werden, und das, obwohl das Unternehmen selbst bei der Hauptversammlung einen proportionalen Umsatz- und Ergebnisanstieg um sechs Prozent für das laufende Jahr ankündigte. Neue Produkte, etwa das Dieselschnellstartsystem, versprächen aber bessere Margen, meint der Analyst. Er erwartet für das laufende Jahr ein Ergebnis je Aktie von 3,21 Euro. Für 2001/2002 liegt die Gewinnschätzung bei 3,54 Euro je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%