Archiv
Uefa-Präsident hält Olympiastadion für „Meisterstück“

Nach den Arenen in Frankfurt und München hat Uefa- Präsident Lennart Johansson auch dem Berliner Olympiastadion ein hervorragendes Zeugnis für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ausgestellt.

dpa BERLIN. Nach den Arenen in Frankfurt und München hat Uefa - Präsident Lennart Johansson auch dem Berliner Olympiastadion ein hervorragendes Zeugnis für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ausgestellt.

"Das Stadion ist ein Meisterstück", sagte der Schwede, der auch Vorsitzender des Fifa-Organisationskomitees für die WM ist, in Berlin. Diskussionsbedarf sieht Johansson noch bei der blauen Laufbahn. "Darüber werden wir reden müssen", sagte er. Die Bahn wird laut Hertha-Präsident Bernd Schiphorst während der Spiele wahrscheinlich mit einer grünen Plane abgedeckt. Schiphorst leitet das Berliner Büro des nationalen Organisations-Komitees (OK).

OK-Vizepräsident Horst R. Schmidt erklärte, dass die Infrastruktur bei den zwölf Stadien "erfreuliche Fortschritte" mache. "Ein bisschen Schmerzen haben wir noch in Kaiserslautern", sagte Schmidt. Dort gebe es Probleme beim Tribünenausbau. Auch das Westfalenstadion in Dortmund müsse noch ein "Schluss-Make-Up" mit neuen Sitzen und verbesserten Umkleidekabinen erhalten. Mit dem geplanten Abschluss der Arbeiten in Kaiserslautern im November 2005 sollen ein halbes Jahr vor Turnierbeginn alle Stadien fertig sein.

Johansson hatte mit einer Fifa-Delegation bereits die Arenen in Frankfurt und München besucht. "Es sind drei wunderbare Stadien. Jedes hat seine eigenen Besonderheiten", sagte er. In München findet am 9. Juni 2006 das Eröffnungsspiel der WM statt, Berlin ist am 9. Juli Schauplatz des Finales. Im Frankfurter Waldstadion wird am 29. Juni 2005 das Endspiel des Confederations Cups zu sehen sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%