Ukrainischer Präsident unter Druck
Tausende Ukrainer fordern Rücktritt von Präsident Kutschma

afp KIEW. In der Ukraine haben am Sonntag rund 5 000 Demonstranten den Rücktritt von Präsident Leonid Kutschma gefordert. Mit Rufen wie "Kutschma raus" zogen sie durch die Straßen der Hauptstadt Kiew, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Bereits vor einigen Tagen hatten Demonstranten wegen der Mordaffäre um einen oppositionellen Journalisten den Rücktritt des Präsidenten verlangt. Der russische Präsident Wladimir Putin lehnte kurz vor einem Besuch in der Ukraine eine Einmischung in die Affäre ab. "Es wäre falsch von uns, in dieser Angelegenheit Kommentare abzugeben", sagte Putin nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax. Die enthauptete und verbrannte Leiche des Journalisten Georgi Gongadse war Ende Novembber 150 Kilometer von Kiew entfernt gefunden worden.

Zu der Demonstration hatte das Bündnis "Die Ukraine ohne Kutschma" aufgerufen, das sich sich aus Parteien der Linken und der nationalistischen Opposition zusammensetzt. Rote Fahnen und die ukrainische Flagge schwenkend zogen die Demonstranten friedlich durch die Innenstadt. Ihr Ziel war der Sitz des ukrainischen Geheimdienstes SBU und der Sitz des Präsidenten. Mehrere Demonstranten vermummten ihre Gesichter mit Tüchern, um nicht erkannt werden. Ein Student sagte, er fürchte von der Universität verwiesen zu werden, sollte er im Fernsehen zu sein.

Putin hält sich aus innenpolitischem Kampf heraus

Putin sagte, was in der Ukraine geschehe, sei "ein innenpolitischer Kampf". "Als einfacher Bürger kann ich sagen, dass es wichtig ist, dass sich alles im Rahmen des Gesetzes abspielt", fügte er hinzu. Der russische Präsident wollte am Sonntagabend zu einem Staatsbesuch in die Ukraine reisen.

Der 31 Jahre alte Journalist Gongadse, der die Internet-Zeitung "Ukrainska prawda" herausgab, war Mitte September in Kiew verschwunden. Ein ehemaliges Mitglied des ukrainischen Geheimdienstes beschuldigte die Regierung, den Mord in Auftrag gegeben zu haben. Kutschma wies die Vorwürfe zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%