Ulrike Flach hat Unterstützung angeboten
Möllemann nimmt Bundestagsmandat an

Er werde sein Mandat als Abgeordneter des neuen Bundestags zunächst annehmen, sagte Möllemann am Montag in Berlin. Ob er allerdings "dauerhaft" in Berlin bleibe, werde er erst später entscheiden, sagte Möllemann, der auch FDP-Fraktionschef im Düsseldorfer Landtag ist.

ddp BERLIN. Auch 1998 war Möllemann zunächst in den Bundestag gewählt worden, hatte sein Mandat aber im Juni 2000 niedergelegt, um sich nach seiner Wahl zum Fraktionschef in Düsseldorf ganz auf die Landespolitik konzentrieren zu können.

Unterdessen signalisierte die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende in NRW, Ulrike Flach, Unterstützung für einen Verbleib Möllemanns im Amt des Vorsitzenden der Landespartei. Sie werde bei der Sitzung des Landesvorstands am Montagabend in Düsseldorf keine Rücktrittsforderung an Möllemann stellen, sagte Flach am Rande einer FDP-Bundesvorstandssitzung in Berlin.

Sie gehe davon aus, dass eine solche Forderung auch bei den Kreisverbänden der Partei keine Mehrheit finden werde. Flach fügte hinzu, Möllemann könne trotz seines zu kritisierenden Alleingangs mit der Flugblatt-Aktion zu Recht sagen, dass die FDP in NRW ein "tolles Ergebnis" eingefahren habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%