Um 75 % auf 339 Mill.
BHF-Bank steigert Betriebsergebnis im Jahr 2000

Die BHF-Bank hat im Geschäftsjahr 2000 ihr Betriebsergebnis um rund 75 % auf 339 Mill. ? gesteigert. Das Vortsteuer-Ergebnishabe 515 Mill. ? betragen und damit ein plus von 92 % aufgewiesen, teilte die Bank am Dienstag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Die Eigenkapitalrendite vor Steuern habe sich mit 28,8 % nahezu verdoppelt. Die Bilanzsumme stieg um 8,1 % auf 53,868 Mill. ?.

Die BHF-Bank will den gesamten Jahresüberschuss in Form einer Bardividende von 1,04 ? und einer Sonderdividende von 2,58 ? ausschütten. Die operativen Erträge legten im Vergleich zum Vorjahr um 8 % auf 901 Mill. ? zu. Schwerpunkt der Erträge lag im Provisions- und Handelsgeschäft. Der Eigenhandel stieg mit einem Plus von fast 40 % auf 99 Mill. ?. Schwache Resultate aus dem Aktienhandel wurden durch Ertragssteigerungen im Zins- und Devisenhandel mehr als ausgeglichen.

Die BHF-Bank will das private Aktiengeschäft wesentlich stärken. Für diese Sparte soll ein Investitionsvolumen von 300 Mill. ? freigemacht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%