Um bis zu 84 Prozent zugelegt
Übernahme-Pläne beflügeln Blue C-Aktien

Der österreichische Dienstleister für den elektronischen Geschäftverkehr verzeichnete in der Spitze einen Anstieg von 84 Prozent.

Reuters FRANKFURT. Die am Neuen Markt notierten Aktien des österreichischen Dienstleisters für den elektronischen Geschäftverkehr, Blue C Consulting, haben im frühen Handel am Freitag bei hohen Umsätzen in der Spitze um 84 Prozent auf 0,46 Euro zugelegt. Die Gesellschaft hatte am Morgen mitgeteilt, die Mehrheit an der Internetdienst.de AG übernehmen zu wollen. Die Übernahme solle per Aktientausch finanziert werden. Händler zeigten sich nicht überrascht über den deutlichen Kursausschlag des so genannten Penny-Stocks. "Ich kann mir vorstellen, dass vorwiegend spekulativ orientierte Privatanleger wegen der angekündigten Übernahme Fantasie in dem Papier erkennen und aktiv werden", sagte ein Händler.

Die Anteilsscheine der im alle Werte umfassenden Nemax-All-Share-Index gelisteten Blue C hatten am 19. Januar bei 5,48 Euro ihr Jahreshoch erreicht. Erst am vergangenen Montag hatten die Blue C-Titel ein Jahrestief von 0,22 Euro markiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%